Archive

Vorsicht bei zuviel Make up

Das abendliche Abschminken
Wer als Frau ausgeht, der wird in der Regel für den besonderen Anlass etwas mehr Schminke auftragen als tagsüber. Denn im besonderen Licht der Diskothek, des Theaters oder auch der Kerzen bei einem Dinner möchte Frau ganz besonders gut aussehen. Und so trägt sie mehr Make-up, Puder und Lidschatten auf als gewöhnlich, wenn sie zur Arbeit oder zum Einkaufen geht. Auch mit der Wimperntusche ist sie bei diesen besonderen Gelegenheiten eher großzügig. Und dann wird es auf einmal nicht Mitternacht, bis sie nach Hause kommt, sondern es wird vier oder fünf Uhr morgens. Sie fällt ins Bett und von Abschminken kann keine Rede sein. Wenn das einmal passiert, ist es nicht so schlimm, aber wenn es der Normalfall ist, schadet die Frau damit extrem ihrer Haut. ...Weiterlesen

Feuchtigkeitspflege für gesunde Füße zum Wohlfühlen

Im Allgemeinen schenken wir unseren Füßen viel zu wenig Aufmerksamkeit, obwohl sie doch Tag für Tag Schwerstarbeit leisten. Meist beachten wir sie nur dann, wenn wir Schuhe kaufen oder sie uns Schmerzen bereiten. Tägliche Fußpflege sollte genauso wichtig sein wie tägliche Gesichtspflege. So können wir uns nicht nur über optisch ansprechende Füße freuen, wir fördern auch Gesundheit und Wohlbefinden.

Feuchtigkeitspflege für die Füße
Trockene Füße sind das Resultat eines Ungleichgewichts im Feuchtigkeitshaushalt. Dieses kann durch die natürliche Alterung hervorgerufen werden, erblich bedingt, die Folge von Hauterkrankungen und Diabetes oder falscher Pflege sein. Hat jemand von Natur aus trockener Haut, ist meist auch die Haut seiner Füße trocken. Grundsätzlich kann man trockene Haut nicht beheben, aber sehr viel dafür tun, dass sie gesund und geschmeidig bleibt. Feuchtigkeitspflege für die Füße ist hierbei der erste Schritt zur Besserung. ...Weiterlesen

L-Ornithin für ein besseres Aussehen

Bei L-Ornithin handelt es sich um eine körpereigene Aminosäure, die insbesondere im vom Körper ausgeschiedenen Harnstoff vorkommt. L-Ornithin ist basisch und ist der Aminosäure Arginin sehr ähnlich. L-Ornitin im Körper ist dafür verantwortlich, die Wachstumshormone zu steuern und zu regulieren. Darüber hinaus ist es zuständig für die Fettverbrennung und den Energiehaushalt. L-Ornithin sorgt ebenso dafür, dass die Bauchspeicheldrüse genügend Insulin produziert und ausschüttet. In der Regel wird diese lebenswichtige Aminosäure ausreichend vom Körper produziert und durch verschiedene Lebensmittel aufgenommen. Ist dies nicht der Fall, gerät die Insulinausschüttung aus dem Gleichgewicht und eine medikamentöse Behandlung wird erforderlich. Der körpereigene Bedarf für L-Ornithin variiert stark und hängt von der körperlichen Konstitution des Einzelnen, sowie dem Maß an körperlicher Betätigung ab. Bei starker körperlicher Belastung und psychischem Stress genügen die vom Körper produzierten Mengen an L-Ornithin nicht mehr aus. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, dem Organismus die fehlende Aminosäure mit Hilfe eines Nahrungsergänzungsmittels wieder zuzuführen. ...Weiterlesen